Wickelberatung

 

Von jeher wurden Babys in Stoff gewickelt. In den 1970er Jahren setzte sich dann jedoch die Einmalwindel durch. Der große Vorteil war die Arbeits-und Zeitersparnis. Anstatt sie zu waschen, konnte man sie einfach in der Mülltonne entsorgen. Doch genau hier zeigten sich schnell die großen Nachteile: volle Mülltonnen und hohe Anschaffungskosten; von den Umweltproblemen aufgrund der schwer abbaubaren Kunststoffe ganz zu schweigen. Seit einiger Zeit überlegen daher wieder viele Eltern, zum Stoffwindeln zurückzukehren. Das ist eine gute Sache!

Was solltet Ihr wissen, wenn Ihr euer Baby mit Stoffwindeln wickeln möchtet? Etwas arbeitsintensiver als Einmalwindeln sind sie schon, jedoch gibt es heutzutage praktische Systeme, die die Handhabung erleichtern und obendrein eine Menge Kosten ersparen, da nicht ständig nachgekauft werden muss: Es gibt viele verschiedene Arten von Windeln - Stoffwindeln sind nicht nur nachhaltig und umweltschonend, sondern auch ökonomisch und das Beste für Dein Kind.

Die Strickwindel (zweiteiliges System)

  • Bindewindeln oder Strickwindeln sind vorgefertigte Tücher mit angenähten Fäden, die am Bauch des Babys verknotet werden. Darüber wird jeweils eine separate Überhose aus wasserdichtem Stoff oder Wolle gezogen. 
  • Bindewindeln sind flexibel. Sie können mit einer gefalteten Mullwindel als Einlage zur saugstarken Windel werden, mit Heilwolle werden sie zur Therapiewindel für einen wunden Po.
  • Bei Binde-und Stickwindeln wird immer eine Überhose benötigt. Und die gibt es in viefältigen Ausführungen: aus Wolle mit Klettverschluss, zum Reinschlüpfen, aus Polyurethan oder anderen Materialien.
  • Die Bindewindel ist kostengünstiger als die meisten anderen Stoffwindelsysteme.
  • Wer Angst hat, dass sich die Bindebänder in der Waschmaschine verheddern, kann sie abschneiden und die Windel mit Windelklammern, den sogenannten Snappys, verschließen.

All-in-One-System (einteiliges System)

  • All-In-One Windeln sind perfekt für "Stoffwindel-Anfänger" geeignet.
  • Die All-in-One-Windel ist die unkomplizierteste Komplettlösung unter den alternativen Wickelsystemen.
  • Die wasserdichte Überhose und saugfähige Einlage sind aus einem Stück gefertigt. Es gibt sie mit Klett- oder Druckknopfverschluss, als Eingrößen - oder  Mehrgrößenwindeln.
  • Die All-in_One-Windel ist genauso einfach zu händeln wie eine Wegwerfwindel, allerdings muss jedes Mal die Überhose mit gewaschen werden.

Modulsystem (zweiteiliges System)

  • Höschenwindel, Überhose und Stoffwindel-Einlage sind voneinander getrennt und können somit separat und je nach Bedarf gewaschen werden.
  • Die Höschenwindeln sind wie Wegwerfwindeln genäht und werden mit Klettverschluss, Druckknöpfen oder Klammern, sog. Snappies, geschlossen.

Matz & Murkel GbR

Das Fachgeschäft für Naturmode und ökologischen Kinderbedarf

 

Gesellschafterinnen: K. Engelhardt & K. Wolf

Windischenstr. 25 | 99423 Weimar |

Tel.: 03643 741 766

www.matzundmurkel.de

Email: post@matzundmurkel.de

 

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag: 10 bis 18 Uhr |

Samstag 10 bis 16 Uhr