Tragetücher

Gewebte Tragetücher

  • Fest gewebte Tragetücher legen sich wie eine zweite Haut um die tragende Person und das Baby. Dadurch haben sie einen besonders hohen Kuschelfaktor.
  • Sie wachsen durch ihre vielfältigen Bindemöglichkeiten mit und können bis zum Ende der Tragezeit genutzt werden (zB. Wiegeposition, Wickelkreuz oder Rückentrage).
  • Die gewebte Baumwollfaser ist stabil, aber trotzdem weich und flexibel. 
  • Gewebte Tragetücher sind in verschiedenen Größen erhältlich.

Elastische Tragetücher

  • Für die Kleinsten und Trage-Einsteiger: bester Tragekomfort für Früh- und Neugeborene bis ca. 9 kg, die im elastischen Tragetuch bestens aufgehoben sind. Das Tuch kann schon vorher gebunden werden und muss nicht immer wieder abgenommen werden; wir empfehlen die Tragevarianten vorne und Bauch-an-Bauch. 

  • Sie sind weich im Griff, wunderbar stabil und doch elastisch dank bi-elastischem Strickstoff (ohne Elasthan).

  • Atmungsaktiv  und leicht (540 g Eigengewicht) / Einheitsgröße von ca. 5,10 m Länge

  • Elastische Tücher sind schmaler geschnitten (Breite ca. 60 cm) und damit genau richtig für zarte Traglinge.

  • Interlock-Strick: er ist in alle Richtungen dehnbar für die optimale Stützung des Babys.

Matz & Murkel GbR

Das Fachgeschäft für Naturmode und ökologischen Kinderbedarf

 

Gesellschafterinnen: K. Engelhardt & K. Wolf

Windischenstr. 25 | 99423 Weimar |

Tel.: 03643 741 766

www.matzundmurkel.de

Email: post@matzundmurkel.de

 

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag: 10 bis 18 Uhr |

Freitag: 10 bis 19 Uhr |

Samstag 10 bis 17 Uhr